deutsch  english
CROSS MENTORING DEUTSCHLAND

Cross Mentoring Deutschland: Unabhängige Personal- und Talententwicklung für Führungs,-Nachwuchsführungs- und Fachkräfte aus nationalen und internationalen Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen.

Cross Mentoring Deutschland unterstützt bundesweit Führungskräfte in der Weiterentwicklung ihrer operativen und strategischen Führungskompetenzen durch MentorInnen( das sind Führungskräfte mit viel Unternehmens und Führungserfahrungen). Für sogenannte Mentees( das sind mehr oder weniger erfahrene Führungskräfte), werden durch Cross Mentoring Deutschland auf allen Führungsebenen individuell MentorInnen aus anderen Branchen und Unternehmen für die Tandemarbeit vorgeschlagen. Die MentorInnen stellen ihr subjektives "know-how und know-why" ein Jahr lang in monatlichen Treffen zur Verfügung. Die nicht hierarchische Arbeitsbeziehung zwischen Mentee und MentorIn in Tandemtreffen und Workshops erzeugt in kurzer Zeit nachprüfbare Ergebnisse für die Unternehmen und die TeilnehmerInnen. Die Personalverantwortlichen und Vorgesetzen werden bei der Wahl der MentorInnen eingebunden,. Unternehmen aus allen Branchen und Größen nutzen Cross Mentoring Deutschland seit 2006. Mehr als 450 Führungskräfte aus über 200 nationalen und internationalen Unternehmen haben bisher teilgenommen.

Internes Mentoring: Vertrauen, Netzwerk, Impulse, Ressourcen... Nachhaltig fördern durch ein internes Mentoring für große Mittelständler und Konzerne.

Wie im Cross Mentoring unterstützen wir Unternehmen auch bei der Entwicklung interner Mentoring Maßnahmen. Hier sind eher begleitende Aktivitäten wie Workshop Design, Konzeptionsbegleitung und Moderation gefragt.  Internes Mentoring funktioniert nach anderen und zum Teil schwierigeren Kriterien. Grundsätzlich gilt: Je größer das Unternehmen, desto besser kann ein internes Mentoring erfolgreich sein. Erfolg entsteht, wenn die Implementierung transparent, das Matching genau und die gründliche Vorbereitung von Mentees, deren Vorgesetzten und den Mentor*innen abgeschlossen ist.

Bemerkung: Vor einigen Jahren hätten wir noch von internem Mentoring abgeraten: Zu wenig Vertrauen innerhalb der MitarbeiterInnen, zu wenig Kenntnis über die Nachhaltigkeit.... Heute wissen wir, dass PE und OE ihre internen Mentoring Projekte mit mehr Ressourcen besser vorbereiten können und somit der Erfolg möglicher wird. Wir kommen gern dazu, wenn Sie unsere Expertise für Matching, Curriculum, etc. nutzen wollen. Fragen Sie uns! 

Kontakt

CROSS MENTORING DEUTSCHLAND
Ansprechpartner: Mario Stadelmann
Telefon 04207-98 94 61
Mobil   0173/6745156
info@crossmentoring-deutschland.de
 
s. auch Regionale Ansprechpartner auf dieser website


  > Schreiben Sie uns